Cressi Leonardo Console 3

399,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

TAUCHMODUS („DIVE“):

  • Vielseitige Nitrox-Funktion Luft/Nitrox von 21 % bis 50 % O² in Schritten von 1 %
  • Verbesserter Algorithmus Haldane mit 9 Geweben
  • RGBM und Tiefenstopp (optional)
  • Personalisierbarer Algorithmus mit 3 Ebenen (Sicherheitsfaktoren: SF0, SF1, SF2)
  • Erlaubt Wiederholungstauchgänge mit unterschiedlichen Atemgasgemischen (das Gemisch muss bei Verwendung von Nitrox neu programmiert werden)
  • PO2 einstellbar von 1,0 auf 1,6
  • Modus Tauchgangplaner
  • Modus-unabhängiges Logbuch: 75 Tauchgänge oder 60 Tauchstunden mit 16 unterschiedlichen Daten pro Tauchgang
  • Profilmodus: Profil im Minutentakt aller im Logbuch festgehaltener Tauchgänge
  • Variable Auftauchgeschwindigkeit mit grafischer Anzeige und optischen und akustischen Alarmen
  • Vordefinierbare Höhe
  • Akustische und optische Alarme mit Displaybeleuchtung: PO2, CNS, Auftauchgeschwindigkeit, DECO, verpasste DECO
  • In Salzwasser kalibriert für maximale Präzision
  • NULLZEIT und DEKOZEIT dreistellig
  • Optionaler Sicherheits-Dekompresionsstopp („Stopp“) bei Dekompressions-Tauchgängen
  • Erwartete Batterienutzungsdauer 3 Jahre (bei 50 Tauchgängen pro Jahr)
  • Temperatur, PO2 in Echtzeit, Zeit und verwendetes Atemgasgemisch beim Tauchen auf Knopfdruck angezeigt
  • Displaybeleuchtung (ein Knopfdruck, 5 Sekunden)
  • Über das Menü zurücksetzbar. Löscht die Stickstoffsättigung für die Verwendung in Tauchzentren zum Ausmieten oder für Kurse

TIEFENMESSERMODUS („GAUGE“):

  • Für die Anzeige der grundlegenden Daten bei Tauchgängen, die mittels Dekompressionstabellen programmiert werden
  • In Salzwasser kalibrierter Tiefenmesser (maximale Präzision)
  • Anzeige der aktuellen Tiefe, der maximalen Tiefe, der Tauchzeit und der Temperatur
  • Von den im Tauchmodus „Gauge“ unabhängige Aufzeichnung der Tauchgänge im Logbuch
  • Funktionelle Stoppuhr

UHRMODUS (an der Oberfläche):

Zeit, Wochentag, Datum.


Die Version der Console Leonardo 2 für drei Geräte. Leonardo + Minimanometer ein Kompass untergebracht.

LEONARDO ist der erste Tauchcomputer, der vor 4 Jahren von der Filiale Cressi Elettronica zu 100 % vollständig in Italien entwickelt wurde und produziert wird.

Der Tauchcomputer ist durchgehend modular aufgebaut, robust und zuverlässig.

  • Das großzügige UFDS Display basiert auf den erprobten Tauchcomputern von Cressi mit einer Software mit intuitiver Navigation und verständlichen Menüs.
  • Er ist mit umfassenden Nitrox-Funktionen, dem Tiefenmessermodus und einer Reset-Option ausgestattet.
  • Der Algorithmus umfasst RGBM und Tiefenstopp.
  • Menüs und Navigationssystem identisch wie bei den anderen Tauchcomputern von Cressi und daher leicht lesbar mit mustergültigem Zugriff auf Daten und einfacher Eingabe von Parametern.
  • Bemerkenswert ist, wie leicht sich die Navigation durch die verschiedenen Menüs und der Zugriff auf die Fülle von Daten auf intuitive Art gestaltet.
  • „User Friendly Display System“.
  • Die Ausrichtung der Information, der Kontrast des Bildschirms, die Proportionen und die Größe der Zeichen sorgen für eine ausgezeichnete Lesbarkeit.
  • Alle Daten werden segmentiert mit feinen Trennlinien dargestellt, die die Lesbarkeit auch in Situationen von Stress oder bei Notfällen verbessern.
  • Auf Knopfdruck oder durch Alarmauslösung betätigte Hintergrundbeleuchtung des Displays. Verlängerte Batterienutzungsdauer dank einer Kombination von Systemen: Energiesparmodus, wenn der Computer nicht mit der automatischen Einschaltfunktion läuft.
  • Sparsamer Prozessor und eine vom Benutzer werkzeuglos ersetzbare CR2430 Batterie.
  • Schnittstelle für die Verbindung mit einem Tauchcomputer über IR durch Berühren des Computers sowie USB-Verbindung mit PC über Kabel.
  • Software kompatibel mit allen Windows und Mac Versionen. Tiefenmesser für Salzwasser kalibriert für eine maximale Präzision.

Das Mini-Manometer hat eine farbige Skala, die Taucher auf einen Blick ablesen können.

  • Die Vorderseite der Instrumente ist in drei verschiedene Farbflächen unterteilt: den 600 PSI (50 BAR)-Bereich und darunter ist er mit einer Scrollleiste und roten Streifen rot markiert.
  • Wenn der Indikator für tiefere Tauchgänge verwendet wird, erstreckt sich die rote Skala und geht auf 1.300 PSI (100 BAR) zurück, was eine zusätzliche Anzeige der erforderlichen Reserve-Luftreserve in größeren Tiefen liefert.
  • 600 PSI (50 BAR) bis etwa 3.000 PSI (200 BAR) ist grün und 3.000 PSI (200 BAR) am Ende der Skala ist blau.
  • Die vordere Glaslinse dient als Druckbegrenzungsventil.
  • Bei einem plötzlichen Druckanstieg im Inneren des Instruments steigt das Glas leicht an, so dass der Überdruck entweichen kann.
  • Die Instrumente sind in einer kleinen modernen Konsole aus Polycarbonat und Desmopan (einem thermoplastischen Polyurethan) untergebracht, zwei Materialien, die vor Stößen, Kratzern und gleichzeitig sehr leicht schützen.
  • Das Gehäuse des Manometers ist aus widerstandsfähigem, verchromtem Messing gefertigt.
  • Das Messgerät ist mit einem 7/16" Hochdruck-Gewinderohr ausgestattet

KOMPASS

Robuster und präziser Kompass für die Unterwassernavigation, der Genauigkeit und Haltbarkeit über einen langen Zeitraum gewährleistet.
Der perfekte Kompass für Reisende. Kratzfestes Polycarbonatgehäuse, im Ölbad.
Helles Zifferblatt für einfaches Ablesen auch bei schlechten Lichtverhältnissen.
Seitenlesefenster für eine komfortable und präzise Navigation.